MCIII

MCIII

Diese ultra-prestige Cuvée ist eine kühne, neue Assemblage, eine echte Hybrid-Kreation, eine gewagte Interpretation von Multi-Jahrgangschampagnern. Dabei ... mehr Diese ultra-prestige Cuvée ist eine kühne, neue Assemblage, eine echte Hybrid-Kreation, eine gewagte Interpretation von Multi-Jahrgangschampagnern. Dabei verkörpert MCIII auf meisterhafte Art die Kraft der einzelnen Jahrgangsweine, die in drei völlig unterschiedlichen Umgebungen gereift sind: Metall, Holz und Glas.

Das ist die Basis für die ungemein raffinierte Persönlichkeit von MCIII. Moët & Chandon fängt die einzigartigen Eigenschaften der einzelnen Reife-Umgebungen ein und bringt die Charakteristika jedes einzelnen enthaltenen Weines werden noch direkter und stärker zur Geltung.

Das Ergebnis: Ein unvergleichlichen Champagner - eine Trilogie perfekt balancierter Vielfalt. Ein Champagner im vollendeten Gleichgewicht aus Harmonie und Komplexität, ein Manifest des ultimativen Geschmackserlebnisses, eine unbestreitbar vollmundige und exklusive Erfahrung.

Details

450,00€
600,00€ PRO LITER

Product Actions

Add to cart options
- +

Images

MCIII

Additional Information

An der Nase entwickelt sich nach und nach ein komplexes Aroma unterschiedlicher Komponenten, die nahtlos ineinander übergehen: Zunächst sind da reife, dunkle, warme und süße Noten von Kaffee, Malz, Mokka, Pralinen, Lakritze, Tonkabohne, Pecannuss, reifem Weizen und feinem Gebäck. Dann tritt die intensive Fruchtigkeit des Champagners in den Vordergrund - mit Nuancen von Zitrusschale, Zitrone und Kumquat sowie botanische Noten von Bergamotte und Verbene. Es folgen mineralische Aromen mit dem Duft von Feuerstein und Jod-haltiger Seeluft, begleitet von zarten Röstaromen.

Am Gaumen zeigt sich die Reife und Fülle dieses Champagners zunächst mit dynamischer Intensität und seidiger Opulenz. Der Wein ist stets beides: körperreich und zart, dicht und geschmeidig, eindrucksvoll und elegant. Eine Art kontrollierte Kraft, die sich – ähnlich einem Vollbluthengst – langsam innerhalb der Struktur des Champagners entwickelt. Die Fruchtigkeit offenbart sich in Aromen von kandierten Zitrusfrüchten, Steinobst (Pflaume und Nektarine), getrockneten Feigen, begleitet von warmen Gewürznoten (Vanille, Zimt, Muskatnuss). Im Abgang überrascht ein mineralisches Finish mit einem Hauch bitterer Salzigkeit, erfrischend und anregend.

 

Unwiderstehliche Fruchtigkeit
Junge Stillweine, gereift in Edelstahltanks

Bestechende Gaumennote
Ältere Moët & Chandon Jahrgangsweine, teilweise in Eichenfässern gereift

Herausragende Reife
Seltene Moët & Chandon Jahrgangschampagner, auf der Hefe in Flaschen gereift


Benoît Gouez, Chef de Cave

  • Alkohol

    13%

  • Assemblage

    Zum ersten Mal in der Geschichte kreiert das Haus einen Champagner aus Jahrgangsweinen, die unter größter Sorgfalt in drei völlig unterschiedlichen Umgebungen gereift sind: Metall, Holz und Glas.

    Erstes Reifeuniversum: Stahltanks (37% - 40%)
    Die intensivsten Chardonnay und strukturreichsten Pinot Noir Weine aus dem Jahr 2003

    Zweites Reifeuniversum: Eichenfässern (37% - 40%)
    Grand Vintage Weine aus den Jahren 1998, 2000 und 2002, teilweise in Eichenfässern gereift

    Drittes Reifeuniversum: Glasflaschen (20%- 25%)
    Champagner aus der Grand Vintage Collection 1993, 1998 und 1999"

  • Inhaltsstoffe

    Enthält Sulfite

DER VOLLENDETE AUSDRUCK
DES STILS VON
MOËT & CHANDON

Diese ultra-prestige Cuvée ist eine kühne, neue Assemblage, eine echte Hybrid-Kreation, eine gewagte Interpretation von Multi-Jahrgangschampagnern. 

Dabei verkörpert MCIII auf meisterhafte Art die Kraft der einzelnen Jahrgangsweine, die in drei völlig unterschiedlichen Umgebungen gereift sind: Metall, Holz und Glas.

Das Ergebnis: Ein unvergleichlichen Champagner - eine Trilogie perfekt balancierter Vielfalt. Ein Champagner im vollendeten Gleichgewicht aus Harmonie und Komplexität, ein Manifest des ultimativen Geschmackserlebnisses, eine unbestreitbar vollmundige und exklusive Erfahrung.

450,00€

Die Assemblage

MCIII - DAS ZUSAMMENTREFFEN VON DREI WEIN-UNIVERSEN

Zum ersten Mal in der Geschichte kreiert das Haus einen Champagner aus Jahrgangsweinen, die unter größter
Sorgfalt in drei völlig unterschiedlichen Umgebungen gereift sind: Metall, Holz und Glas.

ERSTES REIFE-UNIVERSUM

Die intensivsten Chardonnay und
strukturreichsten Pinot Noir Weine
aus dem Jahr 2003; in
Edelstahltanks gereift

(37% - 40% der Assemblage)

ZWEITES REIFE-UNIVERSUM

Grand Vintage Weine aus den
Jahren 1998, 2000 und 2002;
teilweise in Eichenfässern gereift


(37% - 40% der Assemblage)

DRITTES REIFE-UNIVERSUM

Champagner aus der Grand
Vintage Collection 1993, 1998 und
1999; in Flaschen gereift


(20%- 25% der Assemblage)

Die Aromen

MCIII, MOËT & CHANDON'S
MODERNSTER WEIN

In der Nase entwickelt sich ein komplexes Aroma unterschiedlicher Komponenten, die nahtlos ineinander übergehen: Zunächst sind es reife, dunkle, warme und süße Noten von Kaffee, Malz, Mokka, Pralinen, Lakritze, Tonkabohne, Pecannuss, reifem Weizen und feinem Gebäck. 

Dann tritt die intensive Fruchtigkeit des Champagners in den Vordergrund - mit Nuancen von Zitrusschale, Zitrone und Kumquat sowie botanische Noten von Bergamotte und Verbene. Es folgen mineralische Aromen mit dem Duft von Feuerstein und Jod-haltiger Seeluft, begleitet von zarten Röstaromen.

Am Gaumen zeigt sich die Reife und Fülle dieses Champagners zunächst mit dynamischer Intensität und seidiger Opulenz. Der Wein ist stets beides: körperreich und zart, dicht und geschmeidig, eindrucksvoll und elegant. 

Die Fruchtigkeit offenbart sich in Aromen von kandierten Zitrusfrüchten, Steinobst (Pflaume und Nektarine), getrockneten Feigen, begleitet von warmen Gewürznoten (Vanille, Zimt, Muskatnuss). Im Abgang überrascht ein mineralisches Finish mit einem Hauch bitterer Salzigkeit, erfrischend und anregend.

Die Cuvee 001.14

MCIII CUVEE 001.14

Die Herstellung von MCIII basiert auf einem immer gleich bleibenden Konzept: MCIII ist eine Multi-Jahrgangs-Assemblage. Jede nachfolgende MCIII Saga - jeder einzigartige Ausdruck von MCIII - wird derselben Vorstellung folgen. Unterschiedliche Weine werden nach derselben Philosophie vereint, behalten dabei aber immer ihre Einzigartigkeit.

Der erste Teil der MCIII Saga, die erste Cuvée also, heißt 001.14.

„001“, weil es die erste Cuvée ist, und „14“, weil der Champagner in diesem Jahr degorgiert wurde. Insgesamt hat dieser Wein von 10 Jahre Assemblage und Kellerreifung profitiert.

Play Paradis